Die Hainbuche von Heckenpflanzen Heijnen zählt zu den beliebtesten und vielseitigsten Heckenpflanzen überhaupt. Durch ihren aufrechten und buschigen Wuchs bildet sie einen idealen Sichtschutz und hält Lärm, Staub und Wind gekonnt fern.

Darüber hinaus wirkt sie durch ihre bis über den Winter an den Zweigen haftenden Blätter zierend und setzt durch das wunderschön goldgelb gefärbte Herbstlaub aufregende Akzente in ihr Umfeld.

Als wäre dies nicht überzeugend genug, besticht die Hainbuche außerdem mit ihren wolligen Kätzchenblüten. Doch es ist nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern der pflegeleichte Charakter, der (bot.) Carpinus betulus so wertvoll macht.

Die Hainbuche, Carpinus betulus gehört zu den Birkengewächsen. Sie ist ein weit verbreitetes heimisches Laubgehölz und ist oft in heimischen Wäldern zu finden.

Wegen ihrem schnellen Wuchs eignet sich die Hainbuche gut für Hecken und als Sichtschutz. Sie lässt sich durch regelmäßigen Schnitt gut in Form halten und verträgt auch einen starken Rückschnitt gut.

Ein besonderes Merkmal der Hainbuche ist, dass sie im Winter die im Herbst gelb-bräunlich verfärbten Blätter behält und erst im Frühjahr, vor dem Neuaustrieb abwirft. So bietet die Carpinus betulus auch im Winter einen gewissen Sichtschutz

Im Frühjahr bildet die Hainbuche längliche Kätzchenblüten aus, die eher unscheinbar sind, im Vergleich mit anderen Birkengewächsen.

Die Hainbuche kann auch als Hochstamm gezogen werden und als Solitärbaum bis 25 Meter Höhe erreichen.

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *